MLP

Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unser Online-Angebot optimal nutzen zu können.

browser update

Jena

Inhalt

Arzthaftpflicht: Ihre Pflicht, unsere Kür

Ob niedergelassen oder angestellt - als Arzt haften Sie bei Fehlern gegenüber Ihren Patienten unbegrenzt mit Ihrem Vermögen. Eine Berufshaftpflichtversicherung ist daher für Ärzte unerlässlich. Sie schützt Sie, wenn Patienten Schadensersatzansprüche gegen Sie geltend machen, die im Zusammenhang mit Ihrer ärztlichen Tätigkeit stehen.

Die Arzthaftpflichtversicherung

  • schützt Ihr Privatvermögen
  • leistet bei berechtigten Schadensersatzansprüchen im Falle von Personen-, Sach- oder Vermögensschäden
  • wehrt unberechtigte Schadensersatzansprüche ab

Darauf sollten Sie achten

Als niedergelassener Arzt in eigener Praxis haften Sie aufgrund gesetzlicher Bestimmungen in Ausübung Ihrer Tätigkeit Ihren Patienten gegenüber. Dabei haften Sie nicht nur für Schäden, die Sie selbst verschulden, sondern ggf. auch für Fehler der Angestellten oder gar der Praxispartner.

Das sollte Ihre Arzthaftpflichtversicherung beinhalten
  • Bis zu 10 Mio. Euro Versicherungssumme pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • 3-fache Maximierung (die vereinbarte Versicherungssumme steht bis zu dreimal pro Jahr zur Verfügung)
  • Beruflicher Schlüsselverlust und Mietsachschäden bis zur Versicherungssumme
  • Beitragsfreie Mitversicherung medizinisch nicht indizierter kosmetischer Operationen
  • Zusatzrisiken wie z. B. Telemedizin, Off-Label-Use und Compassionate Use, Naturheilverfahren und Akupunkturbehandlungen
  • Beitragsfreie Nachhaftung bis 10 Jahre
  • Fachrichtungsspezifische Deckungserweiterungen, z. B. bei Erfüllungsschäden bei Zahnärzten

Als Arzt im Dienst-oder Anstellungsverhältnis haften Sie aufgrund gesetzlicher Bestimmungen. Und das nicht nur gegenüber Ihren Patienten im Rahmen Ihrer dienstlichen Tätigkeit, sondern auch wenn Sie als Arzt freiberuflich nebentätig sind. Das gilt auch nach Dienstschluss z. B. wenn Sie an einer Unfallstelle Erste Hilfe leisten.

Das sollte Ihre Arzthaftpflichtversicherung beinhalten
  • Bis zu 10 Mio. Euro Versicherungssumme pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • 3-fache Maximierung (die vereinbarte Versicherungssumme steht bis zu dreimal pro Jahr zur Verfügung)
  • Beruflicher Schlüsselverlust bis zur Versicherungssumme
  • Zusatzrisiken wie z. B. Telemedizin, Off-Label-Use und Compassionate Use, Naturheilverfahren
  • Umfassender Schutz für Ihre dienstlichen und gelegentlich außerdienstlichen Tätigkeiten wie z.B.
    • Freundschaftsdienste im Bekanntenkreis
    • Sonntags-/ Notfalldienste
    • Nicht leitende notärztliche Tätigkeiten
    • Gutachtertätigkeiten
    • Impfungen und medizinische Reiseberatungen
    • Tätigkeit als Arzt auf Veranstaltungen
    • Behandlungen mit Akupunktur
    • Ambulante Praxisvertretungen

Mit MLP den passenden Versicherungsschutz finden

Seit mehr als 45 Jahren vertrauen uns Ärzte als Gesprächspartner in allen Finanzfragen. Wir können für Sie auf alle relevanten Produkte am Markt zurückgreifen. Und finden so mit Ihnen gemeinsam für Sie die passende Arzthaftpflichtversicherung.

Sie haben bereits eine Arzthaftpflichtversicherung?

Genügt Ihre Versicherung noch Ihren beruflichen Anforderungen? Wir analysieren Ihre Haftungssituation im Detail und überprüfen Ihren bestehenden Versicherungsschutz. Im nächsten Schritt überprüfen wir gerne für Sie, ob es Alternativen mit einem besseren Preis- Leistungsverhältnis am Markt gibt. So vermeiden Sie Deckungslücken und profitieren ggf. von besseren Konditionen und einem marktgerechten Leistungsumfang.


Sprechen Sie mit uns und schützen Sie Ihr Vermögen

Ihr MLP Berater klärt in einem persönlichen Gespräch, welche Arzthaftpflichtversicherung mit welchem Tarif am besten zu Ihren individuellen und beruflichen Bedürfnissen passt.

Termin Termin Seminare Seminare Newsletter Newsletter Kontakt Kontakt